ZWETSCHKENSORTEN

KATINKA®

ist eine Hohenheimer Züchtung aus Ruth Gerstetter x Ortenauer und reift eine Woche nach Herman; Katinka® ist mittelgroß (26-28g), sehr gut im Geschmack, dunkel-violett bis blau gefärbt. Der Baum wächst mittelstark, verzweigt schön und ist scharkatolerant.

Da in dieser Reifezeit eine gute, festbackende Sorte fehlt, wird Katinka® vor allem als Backzwetschke empfohlen; sie hat den dafür idealen Durchmesser von ca. 34mm, eine sehr gute Steinablösbarkeit und die Früchte zerfließen beim Backen nicht; Katinka® ist in Deutschland derzeit die meistgepflanzte Frühsorte!


PITESTEAN

Diese rumänische Sorte reift zwischen Ersinger und Cacaks Schöne und ist vor allem 1997 durch ihren hohen Ertrag in Blütenfrostlagen aufgefallen. Die große (40-50g), länglichovale Frucht ist dunkelblau gefärbt und schön blau beduftet. Das Fruchtfleisch ist grünlich-gelb, saftig, schmeckt gut - leicht säuerlich und löst meist gut vom großen, langen Stein. Der Baum wächst mittelstark und bildet flache, breite Kronen. Scharkatoleranz, gute Anfangserträge, hohe Platzfestigkeit und nicht zuletzt ihre Fruchtqualität machen Pitestean trotz Pollensterilität und Alternanzneigung für einen verstärkten Anbau interessant.


CACAKS SCHÖNE

Reifezeit: Anfang bis Mitte August. Sie ist groß (35-40g), dunkelblau mit starker Beduftung und mit festem grünlich-gelbem Fruchtfleisch. Sie benötigt zur geschmacklichen Entfaltung Weinbauklima. Die Sorte hat einen mittelstarken Wuchs, trägt sehr früh, reichlich und regelmäßig, ist selbstfertil und sehr fruchtscharkatolerant. Vor allem durch Ihre Transportfestigkeit und sehr gute Lagerfähigkeit stellt die `Cacaks Schöne´ momentan für den Großmarkt die meistgepflanzte Sorte dar.


HANITA®

ist eine Hohenheimer Neuzüchtung , aus ´President´x´Auerbacher´ entstanden und reift Ende August. Diese scharkatolerante Sorte bringt große, längliche Früchte (33-40g), dunkelblau mit starker Beduftung, gelb bis goldgelbem Fruchtfleisch, hervorragend im Geschmack, harmonisch aromatisch mit feiner Säure. Die Steinablösbarkeit und Transportfähigkeit sind gut. Hanita® ist scharkatolerant mit frühzeitigem, hohem und regelmäßigem Ertrag. Durch ihre ausgeprägte Neigung zum Fruchtansatz am 1-jährigen Holz, wächst sie anfangs stark (vor allem der aufrechte Wuchs ist Hanitas größter Nachteil), mit zunehmendem Ertrag aber schwach. Relativ spätfrostfest.


BOSNISCHE - ITALIENISCHE - ELBETALER - FELLENBERG

Diese dem italienischen Formenkreis angehörenden Sorten reifen Ende August bis Anfang September. Die Früchte sind mittelgroß bis groß, dunkelblau gefärbt und bereift. Das Fleisch ist gelblichgrün, fest saftig und sehr gut im Geschmack. Der Baum bringt mittlere oft unregelmäßige Erträge, wächst mittelstark, bildet breite und hängende Kronen, ist beschränkt selbstbefruchtend und nicht scharkatolerant.


VALOR

ist eine kanadische Neuzüchtung, reift Ende August - Anfang September und bringt sehr große (40-60g), dunkelblau gefärbte Früchte. Das Fruchtfleisch ist gelb-grün, saftig - weich, weist einen sehr hohen Zucker- und Säuregehalt auf und ist von sehr guter Geschmacksqualität. Valor ist scharkatolerant und bringt trotz Selbststerilität sehr frühe und hohe Erträge. Der Baum wächst mittelstark mit vielen vorzeitigen Jahrestrieben.


CACAKS FRUCHTBARE

Diese mittelgroße bis große Zwetschke (32-36g) reift Anfang September, ist dunkelblau gefärbt und beduftet. Das Fleisch ist saftig, gelb bis gelbgrün mit ausgezeichnetem Geschmack (beste der Cacakssorten), hohem Zuckergehalt und sehr guter Steinablösbarkeit. Die Sorte wächst relativ schwach, kommt früh in Ertrag und bringt sehr gute Erträge. Sie ist selbstfertil und nicht scharkatolerant.


TOPHIT® PLUS

ist ebenfalls eine Züchtung von Dr. Jacob und aus einer Kreuzung von Cacaks Beste x President entstanden. Tophit® reift mit President und hat auch deren Lagerfähigkeit. Die sehr großen (50-65g) eiförmigen bis länglichen Früchte sind tiefdunkelblau - stahlblau gefärbt mit mittlerer Beduftung. Das Fleisch ist goldgelb, fest, saftig, für eine Sorte dieser Fruchtgröße auffallend aromatisch und löst gut vom Kern. Der Baum gleicht in Wuchs und Ertrag President. Tophit® verbindet die Vorteile von President - sehr großfrüchtig, hoher Ertrag, lange Lagerfähigkeit - mit einer leuchtend blauen Fruchtfarbe und gutem Geschmack. Eine Alternative zu President, die wir im Zwetschkenanbau schon lange suchen.


HAUSZWETSCHKE

Die Hauszwetschke kann nur in scharkafreien Gebieten empfohlen werden. Diese weltbekannte, vielseitig verwendbare Sorte dürfte in Zukunft auf dem Markt knapp werden, da sie in allen Scharkagebieten nicht mehr gepflanzt wird. Geschmacklich ist die Sorte unübertroffen und mit deutschen Selektionen stehen auch großfruchtige Typen zur Verfügung. Wird besonders auf Fruchtgröße Wert gelegt, können als frühreifender Typ ´Meschenmoser´ und als spätreifende Typen ´Schüfer´ und ´Etscheid` empfohlen werden. Legt der Anbauer besonderen Wert auf den Ertrag, sind ´Gunser´ als etwas frühreifender Typ sowie ´Wolff´ zu empfehlen.

Hauszwetschken sind gegen kaltes Blühwetter empfindlich, wachsen meist stark und kommen spät in Ertrag.

ZWETSCHKENNEUHEITEN


TOPFIRST®

reift kurz nach Herman, die Fruchtform ist elegant zwetschkenförmig (ca. 40 g) und nicht so rund wie Herman. Die Farbe ist blau und schön blau beduftet. Da Topfirst® sehr reichtragend ist und gerne büschelförmig hängt sind die Früchte im Schatten violett gefärbt.

Das Fruchtfleisch löst gut vom Stein, ist gelb – orange gefärbt, saftig mit gutem Geschmack und guter Backfähigkeit. Der Baum wächst mittelstark und angenehmer als Herman und blüht sehr reich am ein- und mehrjährigen Holz.

Wie bei vielen TOP-Sorten wird eine Ertragsregulierung empfohlen. Obwohl Topfirst® sehr früh leuchtend blau färbt, sollte man sie durchpflücken. Vollreife Früchte fallen leicht vom Baum.


TOPFIVE®

Rundum dunkelblau gefärbt mit stahlblauem Reif, sehr süß, angenehme Fruchtgröße und eine Woche vor Cacaks Schöne reifend, dass sind wohl die größten Vorteile dieser Geisenheimer Neuzüchtung aus Cacaks Beste x Auerbacher. Wie die meisten Sorten von Dr. Jacob ist Topfive® sehr reichtragend und ertragssicher. Das Fruchtfleisch ist hellgelb, fest, saftig, steinlösend mit gutem Geschmack und hoher Backqualität. Der Baum wächst mittelstark, ist scharkatolerant und robust gegenüber Rostkrankheiten und Monilia.

Da Cacaks Schöne in den letzten 10 Jahren die meistgepflanzte Zwetschkensorte im Erwerbsanbau in ganz Europa war und mit ihrer Ernte gleichzeitig ein starker Preisdruck einsetzt, frühreifende Sorten aber meist entweder kleinfrüchtig, rötlich gefärbt, nur gering transportfähig oder für den Anbauer im Ertrag nicht befriedigten, stellt Topfive® eine dringend gesuchte Alternative zu den bisherigen Frühsorten und Cacaks Schöne dar.


BLUE FROST® Azura

ist eine besonders attraktive Neuzüchtung aus Hanita x Cacaks Schöne und reift eine Woche nach Cacaks Schöne. Die Früchte sind mittelgroß - groß, dunkelblau bereift, sehr wohlschmeckend, mit hohen Zucker- und angenehmen Säurewerten. Der Baum verzweigt intensiv, ist leicht zu erziehen und bringt gute Erträge. Blue Frost® Azura blüht früh und ist nur teilweise selbstfruchtbar. Als Befruchter werden Hanita, Haroma, Katinka und Cacaks Schöne empfohlen.


TOPKING®

ist eine Neuzüchtung aus Geisenheim und aus einer Kreuzung ´Cacaks Beste´ x ´Italienische´ entstanden und extrem ertragreich mit sehr guter Backfähigkeit. Die mittelgroße Frucht reift 2 Wochen nach Cacaks Schöne, ist stahlblau beduftet, kernlösend, fest, saftig und süß. Durch seine hohe Blühwilligkeit bereits am einjährigen Langtrieb, Selbstfruchtbarkeit und der Unempfindlichkeit gegenüber schlechtem Blühwetter bringt Topking® sehr frühe, sehr hohe und regelmäßige Erträge.


TOPTASTE®

Reift zwischen Topking® und Topper®, etwa zeitgleich mit Hanita® aber mit einer deutlich längeren Ernteperiode. Toptaste® reift sehr einheitlich am Baum aus und kann sehr lange hängen bleiben. Dann wird sie extrem süß und sehr würzig im Geschmack und zählt zu einer der geschmacklich besten Zwetschkensorten überhaupt. Die Frucht ist groß (ca. 38 g) und tief blau gefärbt. Der Baum wächst mittelstark, ist scharkaresistent und bringt sehr frühe, hohe und regelmäßige Erträge.

Toptaste® hat eine geringe Anfälligkeit für Monilia und Rostkrankheiten und ist überhaupt eine Sorte mit sehr hoher Blatt- und Holzgesundheit. Die hohen Zuckerwerte und das würzige Aroma machen sie auch für Schnapsbrenner sehr interessant, die hohe Fruchtqualität und Baumgesundheit für Bio-Anbauer und Direktvermarkter.


JOJO®

Mit Jojo® kommt die erste absolut scharkaresistente Zwetschkensorte (Ortenauer x Stanley) von Dr. Hartmann der Uni Hohenheim auf den Markt.

Jojo® reift kurz vor der Hauszwetschke und kann sehr lange am Baum hängen bleiben. Jojo® färbt schon lange vor der Genussreife leuchtend blau, was oft zu einer frühen Ernte verlockt. Am Baum gereift wird sie geschmacklich sehr gut und durch ihre - für den österreichischen Markt optimale - Fruchtgröße von 40 - 50 g, ihrer typischen Zwetschkenform und guten Steinlöslichkeit kann sie als ideale Sorte sowohl für den Großhandel als auch in der Direktvermarktung gesehen werden.

Der lockere, breite und mittelstarke Wuchs lässt Jojo sowohl bei Flachkronen- als auch Spindelerziehung in jedem Sortiment positiv auffallen. Der Ertrag ist sehr früh einsetzend, hoch und regelmäßig (Ausnahme Blütenfrostjahre).


TOPPER®

ist aus einer freien Abblüte von Cacaks Beste im Fachgebiet Obstbau der Forschungsanstalt Geisenheim entstanden und reift bei uns mit Valjevka anfangs bis Mitte September. Die mittelgroßen (32-36g), länglichen Früchte sind dunkelblau gefärbt mit sehr starker Beduftung. Das Fleisch ist fest, gelb gefärbt, saftig, löst hervorragend vom Stein und schmeckt harmonisch aromatisch an Ersinger erinnernd. Topper® bringt extrem frühe, hohe und regelmäßige Erträge und ist vor allem wegen ihres chwachen Wuchses besonders für Intensivanlagen geeignet.


Jofela®

Jofela ist gekreuzt aus der bisher einzigen scharkaimmunen Sorte ´Jojo´ und der geschmacklich hervorragenden ´Felsina´ und vereint deren Vorzüge: Würzige, sehr lange, dunkelviolette Früchte mit einem langen Erntezeitraum und einem schönen und gesunden Baumaufbau. Kurz vor ´Hauszwetschke´ reifend kann Jofela lange am Baum bleiben; selbstfruchtbar; mittelspät blühend;


HAGANTA®

ist eine hühnereigroße (42-44mm) Zwetschkenkreuzung aus Cacaks Beste x Valor von Dr. W. Hartmann an der Uni Hohenheim. Die Anfang bis Mitte September reifenden Früchte sind dunkelblau gefärbt mit goldgelbem Fruchtfleisch, guter Steinlöslichkeit und ausgewogenem Zucker - Säureverhältnis. Eine ideale Sorte für den Tafelzwetschkenmarkt bzw. als gelegte Ware. Die Blüte ist mittelfrüh; gute Befruchter sind Cacaks Schöne, Hanita®, Jojo® u.a.

Der Baum wächst mittelstark, locker mit flachem Astabgang und bringt hohe und früh einsetzende Erträge. Haganta ist nicht scharkaresistent, aber auch nicht besonders anfällig.


HAROMA®

ist eine mit den Hauszwetschken reifende, mittelgroße, dunkelblaue Zwetschke mit starker stahlblauer Bereifung und sehr aromatischem Geschmack. Das Aroma, der hohe Zucker- und mittlere Säuregehalt und das gold-orange Fruchtfleisch machen sie sowohl für den Frischverzehr als auch für die Verarbeitung zum scharkaresistenten Hauszwetschkenersatz, welcher früh und reich trägt.
Der Baum wächst mittelstark, blüht früh und ist selbstfruchtbar.


TOPEND® PLUS

reift nach Presenta und Elena und ist schon wegen ihrer späten Reifezeit sehr interessant. Eine Fruchtgröße um 65 g, ihr stahlblaues, zwetschkenförmiges Aussehen und der sehr gute, säure-milde Geschmack lässt sie vor allem für den österreichischen Tafelzwetschkenmarkt als besonders interessant erscheinen. Auch die hohe Platzfestigkeit, die bei anderen Spätzwetschken in unserem Klima oft nicht gegeben ist, und eine Lagerfähigkeit ähnlich President spricht für Topend® plus. Der Baum wächst mittelstark, ist selbstfruchtbar und fruchtscharkatolerant.